FaMiLieNuRLauB – dEr ErstE In SELLIN

Ist schon ein paar Tage her, aber das muss ich euch noch berichten: Dieses Jahr hieß unser Urlaubsziel nicht Kühlungsborn, sondern Sellin. 13 Tage Rügen standen also auf dem Programm und es galt 7 Leute glücklich zu machen. Ja, richtig – ‚Die glorreichen 7‘! Den gesamten Urlaub haben wir mit Freunden zusammen verbracht und es hat riesig Spaß gemacht. Auch wenn wir nur 2 Männer waren und der Rest Mädels.

Geplant haben wir alles recht spontan, je nach Wetterlage. Wir waren unterwegs mit dem Schiff Nordwind zu den Kreidefelsen, mit der Eisenbahn Rasender Roland zum Jagdschloss, mit dem Auto zu Karl’s Erlebnisdorf, zum Haus auf dem Kopf in Putbus und natürlich zu Fuß an den Strand.
Ganz besonders toll war unsere Ferienwohnung in der Villa Sonneck (die Beste die wir bis jetzt hatten). Die war einfach toll, alles recht neu eingerichtet, riesige Dachterrasse mit Strandkorb, schönes Bad, großer Fernseher (Fußball-WM geeignet), 2 Schlafzimmer und ein großer Wohn-Ess-Küchen-Bereich.

Sellin an sich ist ein schöner Urlaubsort mit Seebrücke, Einkaufsmöglichkeiten, Spassbad, Restaurants, Strand und vielen Urlaubern. Einen kleinen Minuspunkt bekommt der Strand in Bezug auf Sauberkeit und den ‚beschwerlichen‘ Weg zurück in die Ferienwohnung (ist halt eine Steilküste, hält aber fit).

Fazit: Der Urlaub war sehr schön! Das Wetter hat für Ostsee Verhältnisse sehr gut mitgespielt, die Ausflüge haben allen Spaß gemacht, das Essen in den Restaurants hat geschmeckt und das Wichtigste: den Kindern hat es gefallen! Rügen wir kommen wieder!

Ach, ein Punkt noch zur Seebrücke: Jetzt steht da eine tolle alte riesengroße Seebrücke mit einem schicken Restaurant drauf und es gibt dort nur 2 Fischgerichte, warum? Eigentlich wollten wir dort auch essen gehen, aber bei der mageren Fisch Auswahl haben wir uns das anders überlegt.

TimBo Verfasst von:

Ein Kommentar

  1. 31. Juli 2015

    Achja, das war nicht unser letzter gemeinsamer Urlaub, jetzt kommt der nächste…. Bella Italia 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.